Seminar-Arbeit über peer-to-peer Netzwerke

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Da ich mit etwas Verspätung endlich meine Note für meine Seminararbeit über peer-to-peer Netzwerke bekommen habe, stelle ich nun auch die Arbeit hier zur Verfügung.

Es geht dabei um P2P (peer-to-peer) Netzwerke und ihr Einsatz in der verteilten Software Entwicklung, wobei der Fokus eher auf technische Details liegt. Wer also einen groben Einblick in BitTorrent und ein darauf basierendes Protokoll (apt-p2p) bekommen möchte, kann sich die Arbeit gerne durchlesen.

BitTorrent als peer-to-peer Protokoll steht in der Arbeit stark im Fokus.

BitTorrent als peer-to-peer Protokoll steht in der Arbeit stark im Fokus.

In der ersten Hälfte der Arbeit geht es hauptsächlich im die technischen Details rund um BitTorrent. Das Protokoll apt-p2p implementiert eine leicht veränderte Variante von BitTorrent mit interessanten Ideen zur Performance Optimierung. Für viele sehr kleine Dateien (eben Pakete vom apt-Paketmanager) ist BitTorrent nämlich richtig schlecht. Auch gibt es ein verteiltes Versionierungssystem, welches an BitTorrent angelehnt ist.

Hier sind die Dateien

PDF
der Arbeit, wie sie bei der Abgabe war.

ZIP
der Quelldateien (inklusive Vortrag, BibTeX und Bilddateien)

Alle anderen Paper befinden sich natürlich weiterhin unter Wissenswertes → Paper.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.