Linux gaming: DirectX11 für Linux

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Bald wird es DirectX11 auch unter Linux geben, wodurch der Linux gaming Bereich noch größer wird.

Damit auch mal andere Spiele unter Linux spielen kann als SuperTux, wird es Ende des Jahres DirectX11 für Linux geben.

Im Bereich Linux gaming tut sich in letzter Zeit ja eine Menge (Steam für Linux, diverse Spiele danach auch, etc.). Leider unterstützt der Windows Emulator wine momentan nur DirectX9, was zwar nahezu problemlos funktioniert, doch für aktuelle Spiele nicht mehr ausreichend ist.

Besseres Linux gaming dank CodeWeavers

Die Firma CodeWeavers stellt primär die Software CrossOver her, die es Mac und Linux Nutzern erlaubt Anwendungen für Windows trotzdem zu benutzen. Ursprünglich nur für Office gedacht, funktioniert CrossOver mittlerweile für fast jede Anwendung.

Bis Ende des Jahres möchte CodeWeavers den DirectX11 Support für CrossOver fertig gestellt haben. Kurz danach soll auch wine DirectX11 unterstützen, wodurch sich aktuelle Spiele auch unter Linux spielen lassen.

Linux ports einfacher machen

Durch die Unterstützung von DirectX11 unter Linux, soll es Entwicklern einfacher gemacht werden ihre Spiele für Linux zu veröffentlichen. Momentan wird DirectX11 nur von Microsofts Windows, XBOX und einigen anderen Plattformen unterstützt. Doch das könnte sich bald ändern.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

1 Kommentar

  1. Pingback: DirectX11 Spiele unter Linux - [curi0sity]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.