facepalm

Beiträge, die so „unterhaltsam“ sind, dass man unter jedem Beitrag ein facepalm-Bild setzen möchte.

Windows XP absichtlich weiter im Einsatz

Windows XP ist TOT! >:(

Für viele ist Windows tot, doch manche halten es künstlich am Leben.

Wer glaubt, jeder hätte verstanden, dass Windows XP nun wirklich nicht mehr zum Einsatz kommen sollte, der hat sich geirrt.

Die Berliner Verwaltung hat nun bekannt gegeben, dass sie Windows XP weiter nutzen möchten. Die Unterstützung von Windows XP lief nur bis zum 8.4.14, doch für 300.000€ wurde sie für die knapp 29.000 (von ca. 70.000) Berliner Verwaltungsrechner fortgeführt. Damit liefen diese Rechner mit einem zwar unterstützten, aber stark veralteten Betriebssystem weiter. Diese extra-Support ist heute ausgelaufen, soll aber verlängert werden.

Kuddel-Muddel beim Umstieg

Obwohl die gesamte Berliner Verwaltung betroffen ist, ist das umrüsten von IT-Systemen Behördensache, sprich jede einzelne Behörde muss sich selbst um einen Umstieg kümmern. Ein Wechsel des Betriebssystems (egal ob zu Windows 7, 8, 10 oder Linux), kann somit nicht zentral gesteuert und einheitlich durchgeführt werden.

Aktuelle Lage nicht klar

(mehr …)

Vorsicht vor fehlerhaftem Windows Update

Wiedermal wurde ein fehlerhaftes Windows Update verteilt.

Neben zahlreichen Updates für den Internet Explorer, gab es – mal wieder – ein fehlerhaftes Windows Update. Quelle: https://c1.staticflickr.com/1/51/163468567_2414956872_z.jpg%3Fzz%3D1

Kaum ist der Februar Patchday da, schon gibt es ein fehlerhaftes Windows Update, das verteilt wird. Es wurden bei diesem Patchday 9 Updates für insgesamt 56 Sicherheitslücken (allein 41 davon im Internet-Explorer) veröffentlicht.

Welches Windows Update sind fehlerhaft?

Neben diversen Sicherheitslücken im Internet Explorer (s.u.), wurde auch eine Fehler in Visual Studio 2010 gepatcht. Das Problem war nun, dass man zur Installation des Updates einen EULA-Dialog sehen und den Vertrag bestätigen sollte, jedoch wurde dieser Dialog nicht angezeigt, weswegen die Installation stehen blieb.

Betroffen ist jeder, der Visual Studio 2010 selbst oder eine Software installiert hat, die Teile von Visual Studio 2010 benutzt.

Lösen des Problems

(mehr …)

Windows Update: Wie zerstöre ich meine Infrastruktur?

"Windows Update" Suchvorschläge.

Ich denke, diese Suchvorschläge für „Windows Update“ sind selbstredend.

Wer meinen Eintrag über trusted computing gelesen hat, wird mit Sicherheit auch diesen Beitrag über einige seltsame Windows Updates mögen, vor allem wenn man bedenkt, dass Microsoft über den TPM-Chip für unsere Sicherheit sorgen darf 😛 .
Ich beziehe mich im folgenden auf heise Security Artikel um eine gewisse Linearität beizubehalten.

Aber hier nun die Story, die sich fast schon wie ein Tagebuch ließt, vertraut mir: Es lohnt sich!

… wir schreiben den 12.11.2014 – Patchday:

(zum heise-Artikel)
Es wurden hierbei Sicherheitslücken in der SChannel (Krypto-Infrastruktur mit SSL und TLS Paketen) vorgenommen (MS14-066 – Rating: Critical). Die Lücke bestand darin, dass über spezielle Pakete Schadware auf Server 2003 SP2 bis 2012 R2 aufgespielt werden konnte.
Desktop Rechner können über präparierte Websites geschädigt werden.

17.11.2014 – Hinweis auf SChannel-Lücke:

(zum heise-Artikel)
Hier wird nochmals auf den Patch vom 12.11. hingewiesen. Wer diesen nicht installiert, der „läuft Gefahr, dass die grundlegende Krypto-Infrastruktur des Systems als Waffe gegen den eigenen Rechner eingesetzt wird“, so heise Security. Hier wird auch ein Grund für das Versagen der Sicherheitsmechanismen genannt: Bei der Überprüfung der Echtheit von Elliptischen Kurven, kommt es zum Absturz und ermöglicht so das eindringen ins System.

Und jetzt geht’s los:

(mehr …)