Umzug

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
curi0sity ist umgezogen.

curi0sity ist umgezogen.

Wer noch auf der alten domain (hauke-stieler.de) diesen Beitrag zum Umzug gelesen hat, wird wenig neues erfahren 😉

In der Uni geht die Klausurenphase los, deswegen brauche ich eine Ablenkung vom lernen. Daher habe ich den Umzug von [curi0sity] auf eine andere domain, nämlich curi0sity.de (ja die war tatsächlich – im Gegensatz zum Twitternamen – noch frei) in Angriff genommen und der ist nun vorbei. Hoffentlich funktioniert nun alles, denn mit der Datenbank gab es anfangs ein paar Probleme. Auch habe ich noch ein paar andere Dinge verändert aber dazu unten mehr.

Curi0sity ist jetzt sogar über HTTPS erreichbar (bitte nutzt das auch; much protocoll, many secure, very encrypted). Wer irgendwie mal fünf Minuten Zeit hat kann hier am besten ein bisschen rum klicken um ggf. vorkommende Bugs zu finden. Sobald irgend ein Link nicht funktioniert oder zurück auf hauke-stieler.de/blog/ führt, würde ich mich über eine kurze Nachricht sehr freuen.

Noch ein paar INFOS zum Umzug?

Warum der Umzug?
Ganz einfach: Mein bisheriger Hosing-Anbieter (1und1) beendet sein Studentenprogramm, weswegen das Preis-Leisungs-Verhältniss nicht mehr stimmt. Um diesen Blog zu führen wie ich es möchte, reicht mir die Qualität der Server nicht (jeden Fall nicht für den Preis). Mit SSL-Zertifikat und den Leistungen des neuen Anbieters würde ich bei 1und1 mehr zahlen und das bin ich nicht bereit (warum auch, es gibt ja günstige Alternativen). Schade, aber nun gut.

Warum gerade jetzt?
Naja es ist Klausurenphase, also wenn, dann jetzt 😉
Nein im ernst: Ich weiß es nicht. Es ergab sich, dass ich einen Anbieter gefunden habe, der genau das hat, was ich wollte und da habe ich mir spontan zwei Domains und einen Webspace gegönnt 😀

Was ändert sich?
Nicht viel. Ich werde eine Umleitung von hauke-stieler.de/blog/ auf curi0sity.de einrichten, sodass alle Links hierher weiterhin funktionieren. Ansonsten bitte ich jeden ab jetzt halt die neue domain und die neuen E-Mail Adressen zu nutzen (also admin@ für Serverprobleme und kontakt@ für Kontaktaufnahme, Feedback und so).

Was hat sich sonst noch geändert?
Ich habe einen unschönen CSS bug behoben, gleichzeitig die Größe der CSS-Datei verkleinert und noch weitere Optimierungen am Server und der Website vorgenommen (große SVG-Font Datei entfernt, …). Allgemein hoffe ich, dass sie nun wesentlich schneller lädt als vorher. Die gesendeten Daten der website werden nun mit gzip komprimiert, caching ist angeschaltet (bzw. die life-times verlängert), das CSS aufgeräumt, Bilder weiter komprimiert (mittels TinyPNG) und ein paar Sachen in WordPress verbessert. Wie gesagt, falls es irgendwo Probleme gibt, bitte meldet sie!

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.