Und täglich grüßt das fehlerhafte Windows Update

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
Bootschleife nach Windows-Update.

Böse Überraschung nach Neustart:
BIOS Besitzer mit Linux-Dualboot hingen in Boot-Schleife fest. Quelle: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/ca/Grub2.02_DualBoot_Ubuntu_and_Windows.jpg

Wie ich in meinem letzten Post profezeit habe, ist auch dieses mal ein unerwünschter Nebeneffekt bei den Windows Updates dabei. Besitzer von Dual-Boot Systemen mit GRUB unter dem normalen BIOS werden während des Bootvorganges in einer Boot-Schleife fest hängen.

Das Problem trifft allerdings ausschließlich bei Nutzern auf, die das alte BIOS verwenden (also nicht UEFI) und bei denen Linux auf einer separaten Platte liegt.

Lösung

  1. Im BIOS die Windows-Platte an erste Stelle setzen um danach davon zu booten (sollte problemlos klappen)
  2. Das Update KB3033929 installieren und sicherstellen, dass alles glatt lief
  3. Rechner neu starten und die Linux-Platte im BIOS an alte Stelle setzen

Angaben ohne Gewähr. Quelle: heise.de

Statement

(eigene Meinung)
Ich kanns mir einfach nicht verkneifen: Ich wusste es!
Bisher hat Microsoft bei jedem Update Mist gebaut und auch dieses mal lief nicht alles glatt. Zwar waren die anderen Update-Fehler (hier und hier) schwerwiegender, dennoch hat es Microsoft auch dieses mal geschafft ein fehlerhaftes Update zu verbreiten.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.